Klumpenbrecher

Zum Brechen von weichen bis mittelharten Agglomeraten in Schüttgütern. Das zugeführte Schüttgut wird von den rotierenden Brechwerkzeugen auf dem Rost gebrochen und im weiteren Verlauf des Durchkämmens nach unten ausgetragen. Die versetzt angeordneten Brechwerkzeuge gewährleisten eine gleichmäßige Arbeitsweise bei größtmöglicher Durchsatzleistung.

120300016_WEBSEITE_KLB_002120500008_WEBSEITE_KLB_003120600001_WEBSEITE_KLB_001

Je nach Agglomeratgröße und -härte, gewünschter Zerkleinerungsgröße, bauliche Gegebenheiten, vor- und nachgelagerte Prozesse etc. können die Brecher in unterschiedlichen Geometrien (rund/eckig) und Ausführungen (1-wellig und mehrwellig) gefertigt werden.

120500008_WEBSEITE_KLB_004120500008_WEBSEITE_KLB_005120700001_WEBSEITE_KLB_005_SCHNITT

Sofern der Prozess häufige Reinigungsintervalle fordert, stehen auch geteilte Klumpenbrecher zur zügigen Demontage und Wiedermontage zur Auswahl. Die Abdichtung erfolgt mit Wellendichtringen, Gleitringdichtungen oder Stopfbuchsenpackungen jeweils mit oder ohne Luftspülung.

Hier sehen Sie einen Demo-Film zu Klumpenbrecher: